Deutschlandweit versandkostenfrei!
Warenkorb

Lieferanten-Interview #1: Unsere probiotische Kultur aus Berlin

Von Kira-Janice Laut am
Lieferanten-Interview #1: Unsere probiotische Kultur aus Berlin

cult.care steht für Transparenz! Deswegen wollen wir euch auch genau erklären, woher die Rohstoffe für unsere Produkte kommen. Hierfür interviewen wir in regelmäßigen Abständen unsere Rohstofflieferanten.

Für das erste Interview haben wir uns mit dem Rohstofflieferanten unseres Hauptwirkstoffs - unserer probiotischen Kultur, die eure Hautflora bei der Regeneration unterstützt - getroffen. Der Wirkstoff in unserer probiotischen Gesichtscreme kommt aus Berlin.

 +++

Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit nehmen Fragen für uns und unsere Kundinnen zu beantworten. Wie lange stellen Sie schon Wirkstoffe her?

Sehr gerne! Seit den 1950ern machen wir das schon.

Wo genau wird der Wirkstoff für unsere Creme hergestellt und wie lange haben Sie an diesem Wirkstoff gearbeitet?

Er wird in Berlin hergestellt und wir arbeiten daran schon seit Mitte der 1970er Jahre.

Wie wird der Wirkstoff hergestellt? 

Der Wirkstoff wird biotechnologisch hergestellt indem Bifidobacterium longum, ein probiotisches Bakterium, fermentiert wird. Während dieses Prozesses vermehren sich die bakteriellen Zellen. Dabei sind die Prozessparameter von uns so eingestellt sind, dass die Zellen biochemische Moleküle produzieren, die mit den Zellen in der Haut interagieren können. Nach der Fermentation werden die Zellen abgetötet und danach „lysiert“. Bei diesem Prozess werden die bakteriellen Zellen zerkleinert und somit die hautverbessernden Moleküle freigesetzt.

Danke für die kleine Chemiestunde =) Wird der Wirkstoff fair hergestellt? Also keine Tierversuche und Kinderarbeit. Und ist der Wirkstoff vegan?

Ja, wir sind ein SA 8000 zertifiziertes Unternehmen und somit „fair“ wie Sie es sagen. Und ja, der Wirkstoff ist 100% vegan. Zum Thema Tierversuche: Diese sind für Kosmetika und kosmetische Rohstoffe verboten. Daher ist es selbstverständlich, dass wir keine Tierversuche durchführen.

„Gewöhnt“ sich die Haut eigentlich an Probiotik? Wird man zum Beispiel „abhängig“ davon?

Probiotische Lysate, wie ihr Wirkstoff, „kooperieren“ mit der gesunden Hautflora oder kompensieren eine ungesunde Hautflora.  Auf der Haut befinden sich Milliarden Mikroorganismen wovon viele eine lebenswichtige Rolle für die Haut spielen. Die Haut „gewöhnt“ sich nicht an diese Mikroben, sie braucht sie! Somit wird sich die Haut auch nicht an den Wirkstoff „gewöhnen“.

Was ist Ihr Anwendungs-Tipp der cult.care Creme? So von technischer Seite quasi.

Abends vor dem Schlafengehen ist es am besten anzuwenden. Dann kann sich die Haut über Nacht regenerieren.

Vielen Dank für die ausführlichen Antworten!

 +++

Zu guter Letzt an alle cult.care Fans: Falls ihr noch Fragen zum Wirkstoff habt, schreibt uns unter unserem Kontaktformular. Wir geben unser Bestes, alle Fragen zu beantworten!

Älterer Post Neuerer Post